Netzwerk “Machtfelder erforschen”

Das universitäre Netzwerk “Machtfelder erforschen“ versteht sich als forschungsorientierter Zusammenschluss von Nachwuchswissenschaftler_innen mit primär kulturanthropologischer Ausrichtung. Es wurde an der Johannes Gutenberg Universität Mainz (JGU) von Jun.-Prof. Dr. Asta Vonderau und Jonathan Roth M.A. inittiert und verbindet mittlerweile standortübergreifend Fachkolleg_innen an verschiedenen Standorten (Bonn, Cuxhaven, Stockholm).
Polyvalent, prozessual und entwicklungsoffen: Die Ausgestaltungen von Netzwerk und Blog orientieren sich am gemeinsamen Fokus auf gesellschaftliche Machtfelder. Sie bieten ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch und die Diskussion laufender Forschungsprojekte.
Auf diese Weise sollen forschungspraktische Impulse angestoßen und einer interessierten (Fach-) Öffentlichkeit kommuniziert werden, um das Feld der Politischen Anthropologie weiter zu konturieren. [weiterlesen]

Interessierte, die zu Machtfeldern forschen oder sich mit Fragen einer politisch reflektierten Kulturanthropologie beschäftigen, sind gerne zur Teilnahme eingeladen. [Kontakt]

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s